Jahresthemen 2013 – Lilith und Jupiter

Die Jahresthemen bieten genug Stoff für die nächsten Wochen. Der nächste Beitrag sollte von Neptun und Chiron in den Fischen handeln, aber mir fällt dieser Tage immer etwas zu Lilith ein.

Lilith ist, wie manche von Ihnen vielleicht wissen, mythologisch die erste Frau Adams gewesen, und war nicht bereit, sich Adam zu unterwerfen. Dafür opferte sie nicht nur ihre Kinder, nein, sie tötete sie sogar. Was dazu führte, dass sie dämonisiert wurde und Eva auf den Plan trat.

Lilith ist ein mathematisch errechneter Punkt im Horoskop (wer genaueres wissen möchte, kann im Astro-Wiki die Informationen finden). Es gibt recht verschiedene Deutungsansätze.

Ich sehe Lilith als unsere Unbeugsamkeit, als den Punkt im Horoskop, wo wir einfach nicht bereit sind nachzugeben und lieber etwas opfern.

Wir können dann zur Furie werden und man beißt bei uns auf Granit. Zudem ist sie in der Lage, Tabula rasa zu machen und den Lebensbereich, den sie gerade passiert, gründlich zu säubern. Sie ist dabei nicht gerade zimperlich.

In den Diskussionen zu den aktuellen Konstellationen (Lilith steht zur Zeit neben Jupiter im Zwilling) spielen vor allem weltliche Situationen eine Rolle, wo es um den Ärger und Zorn von Menschen geht, die sich nicht gleichberechtigt behandelt fühlen oder nicht einbezogen (Lilith) werden von den Mächtigen (Jupiter). Etliche Streiks fallen unter dieses Kapitel oder auch der Ärger puncto Sexismus, den die Äußerungen von Rainer Brüderle ausgelöst haben. Und alle wundern sich, warum das Thema explodiert.

Wenn Sie also irgendetwas von oben herunter (Jupiter) behandeln, was Ihre Kunden, Ihre Kinder oder Ihre Angestellten (alles Lilith) angeht, wundern Sie sich nicht, wenn diese nicht mehr mitspielen.

Wenige oder unzureichende Informationen führen dieser Tage dazu, dass Menschen sich mehr ärgern als sonst und Konsequenzen ziehen.

Interessanterweise fiel mir letzte Woche in der Bücherei ein Buch in die Hände, „Spirituelle Frauen“, was sich neben Maria mit vielen Heiligen Frauen befasst, zu denen entsprechende Gemälde abgebildet sind.

Dabei fiel mir auf, wie die Autorin Antje Southern auch betont, dass die Eigenschaften der Standhaftigkeit im Glauben, bei der eigenen Meinung zu bleiben und sich dafür zu opfern, auch dort zu finden ist.

Dabei werden aber nicht die eigenen Kinder geopfert, sondern anstatt sich in das Schicksal zu fügen, lassen diese Frauen sich foltern und töten. Wofür sie dann später heilig gesprochen wurden. Hier haben wir also nicht die Dämonisierung, sondern die Idealisierung in Form der Heiligsprechung, wir haben hier ebenfalls die Fähigkeit, zu dem eigenen Glauben, der eigenen Meinung und Überzeugung zu stehen.

Was hat das jetzt mit den aktuellen Jahresthemen zu tun? Und vor allem mit Ihnen persönlich?

Dort, wo Jupiter in Ihrem Horoskop durch einen Lebensbereich (ein Haus) läuft, bekommen Sie jede Menge Chancen, die Sie jedoch auch nutzen müssen. Läuft er in diesem Jahr beispielsweise durch Ihr 7. Haus (Beziehungshaus), lernen Sie potentielle Beziehungspartner und Freunde kennen. Dafür müssen Sie vor die Tür gehen, Ihre Visitenkarten dabei haben und offen sein. Im 10. Haus (Karrierehaus) können Sie die Chance nutzen, einen neuen Job zu finden. Aber auch hier gilt: Sie müssen die Bewerbungen schreiben.

Da Lilith direkt daneben steht, werden Sie aber schnell merken, was Sie wollen. Sie sind nicht mehr zu (faulen) Kompromissen in der Partnerschaft bereit.

Sie wollen es anders. Sie wollen das, was Sie wollen. Punkt.

Das gleiche gilt für das Berufsumfeld – Sie werden genau hinsehen, ob Ihre Ansprüche erfüllt sind, ob es Dinge gibt, die Sie nicht mehr wollen. Wenn ja, dann kann Sie unter Umständen auch das viele Geld nicht locken.

Damit kann es sein, dass Sie in Ihrem Umfeld nicht unbedingt auf Verständnis stoßen. Denn andere haben diese Konstellation vielleicht gerade in einem anderen Bereich Ihres Lebens.

Im Zusammenhang mit dem bereits beschriebenen Uranus-Pluto-Quadrat sehe ich die Chancen, die Jupiter bietet (der sich übrigens mit Uranus verbandelt), als den Weg, wo es für Sie hingeht. Und Lilith passt auf, dass Sie nicht vor lauter Begeisterung losstürmen, sondern prüft, ob die neuen Ideen und Möglichkeiten wirklich zu Ihnen passen.

Somit sorgt diese Konstellation dafür, dass Sie etwas wirklich Neues anfangen können.

Dort, wo die beiden in Ihrem Horoskop stehen, gibt es die Chance auf einen Neuanfang ohne faule Kompromisse. Und was die alten Verhältnisse angeht, da, wo es für Sie zu eng wird, zu langweilig, sorgt Lilith dafür, dass Sie Konsequenzen ziehen. Sie räumt auf.

Manche Schritte werden in diesem Jahr notwendig, wo wir uns lange drumherum gedrückt haben. Die aktuellen Konstellationen lassen das nicht mehr zu.

Wenn Sie deshalb eine ausführliche Beratung zu diesen Themen in Ihrem Leben haben möchten, dann rufen Sie mich an unter 030-648 31 760 oder schreiben Sie mir eine Mail unter kontakt(at)irene-dietrich.de.

Angesichts der aktuellen Situation biete ich Ihnen eine Kurzberatung von einer halben Stunde an, die Sie kurzfristig bei mir buchen können.

Advertisements

4 Gedanken zu “Jahresthemen 2013 – Lilith und Jupiter

  1. Blue 18/02/2013 / 20:51

    Sie wollen es anders. Sie wollen das, was Sie wollen. Punkt.

    Perfekt! Meine inneren Worte seit Tagen. Woher wissen Sie das? *g*
    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • irene dietrich 19/02/2013 / 12:28

      Guter Draht zu Lilith dieser Tage – ich nehme diesen Prozess selbst sehr stark wahr.
      Herzliche Grüße,
      Irene Dietrich

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s