Vollmond November 2018

Blick zurück nach vorn

Oder auch: Zurück in die Zukunft. Ich konnte mich nicht entscheiden, welchem Titel ich den Vorzug gebe, aber ich kann ja beide nehmen. 

Überhaupt beide: wir haben am 23.11.18 um 6.40 Uhr einen Vollmond in den Zwillingen, da steht der Mond in den Zwillingen der Sonne und Jupiter im Schützen gegenüber. Und der Merkur, der diesen Vollmond regiert (also letztlich zu weiten Teilen bestimmt) steht – ja, genau: rückläufig. Und: Merkur steht immer noch im Quadrat zu Neptun und Mars in den Fischen. Keine einfache Position, einerseits überflutet von Eindrücken, die sich nicht greifen lassen und Mars möchte denn doch seine altruistischen Ambitionen umsetzen. Aber lassen Sie uns von vorne anfangen. 

Wir sind durch den rückläufigen Merkur dieser Tage ohnehin mit unvollendeten Dingen, mit Vergangenheit und Reparaturen beschäftigt. Was ich daran erkennen kann, dass jede Fahrt mit dem Berliner Nahverkehrsverbund BVG zu einer Erlebnisreise mit dem BVG wird. Es gibt zur Zeit keine geraden Wege ohne Unterbrechung, ohne „der U-Bahn-Verkehr ist zur Zeit unregelmäßig“ und ohne dass der Bus eine Umleitung fährt. Wenn ich ankomme, habe ich immer eine Geschichte zu erzählen. 

Weiterlesen
Advertisements

Element Luft 2 – Astrologie erlernen 8

Heute erzähle ich Ihnen, wie ich mich als Luft-Element in den einzelnen Tierkreiszeichen ausdrücke.

Information ist mit dem Tierkreiszeichen Zwilling ein wichtiges Thema für mich.

In dem Tierkreiszeichen Zwilling (bewegliche Luft) sammle ich die verschiedensten Informationen und verbreite sie weiter. Ebenso wie ich die Pollen mitnehme und ihnen helfe, die Pflanzen zu befruchten. Ich bin nicht wahllos, sondern ich gehe dorthin, wo es am spannendsten ist, wo ich noch nicht gewesen bin. Ich will Neues, ich bin neugierig und picke alles auf. Merkur als mein Herrscher hilft mir dabei. Und er schenkt mir die Gabe des Handels, des kaufmännischen Denkens, des Austausches auf dem Markt.

Stoffe auf dem Markt
Zwilling: Stoffe auf dem Markt
(c) Stoff-Schmie.de/ flickr

Vorsehen muss ich mich, wenn ich es mit Merkur als dem Gott der Diebe zu tun bekomme.

Dann geht es ihm nur noch darum, die Sachen oder Informationen zu bekommen, egal, um welchen Preis. Und dann kann er sehr gewitzt vorgehen.

Sortiert wird später, ich bin da nicht so, das überlasse ich gern anderen. Ich mache keine Unterschiede, mit wem ich mich befreunde, und wenn ich heute mit dem einen spreche, hält mich das nicht davon ab, mich morgen in einer ganz anderen Umgebung wohl zu fühlen. Ich passe mich an, mir geht mein Wissensdurst über alles. Und ich muss auch nicht alles im Wachzustand erleben, auch Träume schätze ich sehr.

Am liebsten halte ich mich an Orten auf, die viele verschiedene Menschen zusammenbringen. Der Markt, die Vernissage, eine Party, oder auch an der Börse. Handel und Austausch sind dabei meine Favoriten.

Das nächste Zeichen, die Waage, möchte Gegensätzliches verbinden.

Ich als die Waage, beginnende Luft, möchte die unterschiedlichsten Ideen und Informationen, die mein Bruder, der Zwilling gesammelt hat, verbinden und vereinen. In einer neuen Idee und einer neuen Sichtweise, in Kunst, Kultur und Ästhetik. Oder in der Liebe. Dabei hilft mir Venus und ihr Gespür für Harmonie. Ach ja, und die Diplomatie. Was passt und wie passt es? Ich mag die Begegnung mit einem anderen Menschen, die Freundschaft, die Beziehung, oder auch die Feindschaft.

Begegnung 2 - Waage in Aktion
Begegnung 2 – Waage in Aktion
(c) Xianbild/ flckr

Um meine Vorstellungen und Ideen durchzusetzen, bin ich nicht zimperlich, aber sehr diplomatisch.

Dass ich in der Beziehung führend bin, merkt mein Gegenüber oft gar nicht. Wie sollen sonst die Unterschiede verbunden werden, ohne meine Arbeit? Ich möchte, dass die Menschen die Schönheit in den unterschiedlichsten Formen erkennen und lieben können. Dann wäre die Welt ein friedlicher Ort. Zugegeben, manchmal hat die Zuckerwürfel-Astrologie recht, dann bin ich diejenige, die die Welt mit einem rosa Zuckerguss versieht. So sieht dann alles schön aus, ohne es wirklich zu sein.

Wo ich mich am liebsten aufhalte? Ich habe ein Faible für Kunst und Kultur, für alles, was schön ist. Sei es das alte Gemälde, die Mode, der Schmuck oder ein schön eingerichtetes Haus. Innenarchitektur, Charme und Geschmack sind mein Ding.

Aber als Luft-Element möchte ich nicht nur bei der Umsetzung von Gegensätzen stehen bleiben, sondern ich möchte auch die ganze Gesellschaft verändern.

Das tue ich als Wassermann, dem Zeichen der festen Luft.

Hier entwickele ich neue revolutionäre Ideen, formuliere sie aus und erkläre, was dazugehört und was nicht. Hier zeigt sich mein alter Herrscher Saturn, der hier seine rebellische Seite zeigt und über seine Karriereideale hinaus denkt. Hier möchte er etwas  verändern möchte, aber bitte nicht grenzenlos.

Uranus, der neue Herr, hat oft große Ideen, in sich abgeschlossene Weltbilder, die er gerne auch ganz genauso umgesetzt hätte.

Dabei achte ich darauf, dass es allen Menschen in einer neuen Gesellschaft besser gehen wird. Alles wird berücksichtigt. Okay, bei der französischen Revolution habe ich am Schluss etwas übertrieben, aber Sie werden zugeben müssen, es hat sich gelohnt! Ja, ich weiß, es kann auch nur der Stammtisch oder der Verein sein, wo ich Gleichgesinnte treffe und in Hoffnungen und Idealen schwelge und erkläre, wie die Welt beschaffen sein müsste.

Ich überwache gern die Umsetzung der neuen Ideen, habe immer den Überblick und erkenne, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Aber ich bin manchmal nicht wirklich gut darin, Verantwortung für diese zu übernehmen. Ich habe genug damit zu tun, diese Ideen zu entwickeln und andere mit ins Boot zu holen. Der Gruppe eine Richtung zu geben – das ist harte Arbeit. Ideen und ideale Gesellschaften entwickeln ist toll, aber damit bin ich schon ausgelastet. Vor allem für ein Luftzeichen, wie ich eines bin.

Computer und Elektronik - Wassermann
Computer und Elektronik – Wassermann
ist fasziniert! (c) Thomas Brownell/ flickr

Ich muss noch ergänzen, dass ich ein Faible für neue Technologien habe, für die Verbindung der Menschen über Internet, Mobilfunk und ähnliches. Damit können sich alle wirklich schnell austauschen – und so können die Menschen erkennen, dass sie alle dazugehören. Und das ist mein Ziel!

Element Luft Teil 1 – Astrologie erlernen 7

Jedes Tierkreiszeichen gehört zu einem der vier Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft.

Heute möchte sich das Luft-Element vorstellen.

Guten Tag, verehrte Leserinnen und Leser. Ich heiße sie herzlich Willkommen in meiner Welt.

Ich bin die Luft. Das, was Sie täglich ganz selbstverständlich ein- und ausatmen.

Was Sie vermissen, wenn es nicht vorhanden ist oder ich aufgeladen bin mit Rauch, mit Emotionen oder mit chemischen Stoffen. Dann öffnen Sie die Fenster, um wieder frische Luft herein zu lassen.

Ich bin das laue Lüftchen am Sommerabend, die frische Brise am Meer, oder auch der Sturm, der alles hinwegfegt, was nicht fest verwurzelt ist. Ich bin der Wind, der die Pollen mit nimmt, die Blätter von den Bäumen fegt und sie woanders wieder absetzt. Ich übertrage die Informationen.

Abenteuer im Sturm - Element Luft an der Arbeit
Abenteuer im Sturm – Element Luft
(c) Rox Hobbs/ Flickr

Und wenn Sie mich einatmen, atmen Sie nicht nur Sauerstoff ein, sondern vieles mehr. Ich komme von den Bergen oder vom Meer. Ich verbinde alles, was lebt. Das, was Sie ausatmen, atmet die Pflanze ein. Ich komme aus der Ferne und bringe frischen Wind in Ihre Ansichten. Ich fege hinweg und transportiere es an einen anderen Ort. Ideen müssen verbreitet werden.

In der menschlichen Welt bin ich als Luftelement das Denken, die rationale Seite der Angelegenheit.

Ich kann Distanz einnehmen zu der praktischen Seite, dem Erdelement. Ich kann mich von den Emotionen lösen, vom Wasserelement und dem Idealismus des Feuers kann ich das luftige Kalkül entgegensetzen. Ich bin die Sprache, das Wort, die Literatur und das Sachbuch. Ich bin das Geld, der Austausch auf jeder Ebene, ob als Geschäft oder als philosophischer Disput.

Sprache und Buch - die Welt des Luftelementes
Sprache und Buch – die Welt des Luft-Elementes
(c) Robert Couse-Baker/ flickr

Wenn ich hingegen mit der Erde zusammenarbeite, dann bin ich gut darin, die Dinge sehr praktisch zu durchdenken und zu erklären.

Wir sind beide rational, so dass wir große Projekte durchdenken und gut praktisch umsetzen können. Ich bin aber auch in der Lage, die Erde austrocknen zu lassen, in dem ich das verdunstete Wasser abtransportiere.

Das Feuer belebt mich, macht mich leichter, es feuert mich im wahrsten Sinne des Wortes an. Warme Luft steigt auf und es fällt mir leichter, Menschen von meinen idealistischen und kreativen Ideen zu überzeugen. Umgekehrt fache auch ich das Feuer an, wobei eben auch mal ein Flächenbrand entstehen kann, der alles vernichtet.

Mit dem Wasser kann ich mich treiben lassen, dann wird meine Sprache poetisch und meine Ideen sind von Gefühl getragen. Wird es mir zu bunt, dann wird aus mir eine Sturmflut oder ein Hurrikan.

Ich bin ein aktives Element, früher nannte man mich männlich, heute würde ich sagen, ich habe eine zentrifugale Kraft.

Ich gehe aktiv auf die Dinge zu. Herum zu sitzen und zu warten ist nicht meine Sache.

Im nächsten Beitrag erzähle ich Ihnen, wie ich mich in den einzelnen Tierkreiszeichen, in Zwilling, Waage und Wassermann ausdrücke.

Eine Auflistung aller bisher erschienen Artikel unter der Kategorie „Astrologie erlernen“ finden Sie hier auf der Seite zusammengestellt: http://wp.me/P5SLo-fG