Vollmond in Widder am Sonntag, 13. Oktober

Gerade auf meiner Seite veröffentlicht:

Heute werde ich nach einer Rückschau auf den Neumond in Waage vom 28. September mich auf den Vollmond in Widder konzentrieren. Denn das Sabische Symbol des Vollmondes spricht eine deutliche Sprache. Wir werden uns mit Pluto im Quadrat zum Vollmond auseinandersetzen dürfen und ich erinnere Sie an Ihre eigene Kraft!

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

https://irene-dietrich.de/2019/10/vollmond-in-widder-bereit-fuer-den-ring/

Umzug der neuen Blogartikel auf meine Website

Grund für diese Schwerpunktverlagerung ist vor allem der Datenschutz: auf meiner Seite habe ich nur ein kleines internes Statistik-Plugin, die Teilen Buttons funktionieren datenschutzsicher und ich benutze Google Analytics nicht. Kurz: alles unter meiner Regie, für mich verständlich und damit auch umsetzbar. Im Gegensatz zu wordpress.com, wo ich mit englischen Texten zum Thema Datenschutz konfrontiert bin. Außerdem mit einigem, was ich nicht haben möchte, aber nicht abstellen kann.

Zum Vollmond in Jungfrau

Dieser findet im Februar 2019 kurz nach Übertritt der Sonne in das Tierkreiszeichen Fische statt. Außerdem ist Chiron kurz vorher endgültig in den Widder gegangen. Weiterhin wird die Atmosphäre von Merkur in den Fischen bestimmt, jetzt auch im Aspekt zu Neptun.

Den ganzen Beitrag lesen Sie hier: https://irene-dietrich.de/2019/02/vollmond-in-jungfrau-februar-2019/

Wie bereits öfter gesagt, wechsele ich langsam auf meine eigene Website, denn ich möchte lieber dort bloggen – aus diversen Gründen. So lange kündige ich es immer hier an, wenn ich einen Beitrag dort veröffentlicht habe. Der Umzug dauert noch eine Weile.


Vollmond November 2018

Blick zurück nach vorn

Oder auch: Zurück in die Zukunft. Ich konnte mich nicht entscheiden, welchem Titel ich den Vorzug gebe, aber ich kann ja beide nehmen. 

Überhaupt beide: wir haben am 23.11.18 um 6.40 Uhr einen Vollmond in den Zwillingen, da steht der Mond in den Zwillingen der Sonne und Jupiter im Schützen gegenüber. Und der Merkur, der diesen Vollmond regiert (also letztlich zu weiten Teilen bestimmt) steht – ja, genau: rückläufig. Und: Merkur steht immer noch im Quadrat zu Neptun und Mars in den Fischen. Keine einfache Position, einerseits überflutet von Eindrücken, die sich nicht greifen lassen und Mars möchte denn doch seine altruistischen Ambitionen umsetzen. Aber lassen Sie uns von vorne anfangen. 

Wir sind durch den rückläufigen Merkur dieser Tage ohnehin mit unvollendeten Dingen, mit Vergangenheit und Reparaturen beschäftigt. Was ich daran erkennen kann, dass jede Fahrt mit dem Berliner Nahverkehrsverbund BVG zu einer Erlebnisreise mit dem BVG wird. Es gibt zur Zeit keine geraden Wege ohne Unterbrechung, ohne „der U-Bahn-Verkehr ist zur Zeit unregelmäßig“ und ohne dass der Bus eine Umleitung fährt. Wenn ich ankomme, habe ich immer eine Geschichte zu erzählen. 

Weiterlesen