Vollmond November 2018

Blick zurück nach vorn

Oder auch: Zurück in die Zukunft. Ich konnte mich nicht entscheiden, welchem Titel ich den Vorzug gebe, aber ich kann ja beide nehmen. 

Überhaupt beide: wir haben am 23.11.18 um 6.40 Uhr einen Vollmond in den Zwillingen, da steht der Mond in den Zwillingen der Sonne und Jupiter im Schützen gegenüber. Und der Merkur, der diesen Vollmond regiert (also letztlich zu weiten Teilen bestimmt) steht – ja, genau: rückläufig. Und: Merkur steht immer noch im Quadrat zu Neptun und Mars in den Fischen. Keine einfache Position, einerseits überflutet von Eindrücken, die sich nicht greifen lassen und Mars möchte denn doch seine altruistischen Ambitionen umsetzen. Aber lassen Sie uns von vorne anfangen. 

Wir sind durch den rückläufigen Merkur dieser Tage ohnehin mit unvollendeten Dingen, mit Vergangenheit und Reparaturen beschäftigt. Was ich daran erkennen kann, dass jede Fahrt mit dem Berliner Nahverkehrsverbund BVG zu einer Erlebnisreise mit dem BVG wird. Es gibt zur Zeit keine geraden Wege ohne Unterbrechung, ohne „der U-Bahn-Verkehr ist zur Zeit unregelmäßig“ und ohne dass der Bus eine Umleitung fährt. Wenn ich ankomme, habe ich immer eine Geschichte zu erzählen. 

Weiterlesen
Advertisements

Vollmond am 27.08.18 in den Fischen

Dieser Vollmond ist der erste nach den Finsternissen und schließt die Themen des Sommers ab. (Die astrologische Deutung und das Horoskop gibt es weiter unten.)

Der Vollmond zeigt das Erreichte, das Ergebnis und zeigt das, was noch anzusehen, in den Fokus zu nehmen ist, um weiter zu gehen. Wobei die nächste Woche mit der Vorläufigkeit des Mars (und Mond dann ab Dienstag Nachmittag im Widder) eine leichtere Atmosphäre verspricht.

Der Mond steht in den empfindsamen Fischen

Er zeigt uns, dass wir verletzlich sind, dass große Pläne, Weiterlesen

Ausgleich und Spannung über Ostern zum Vollmond

Ich bin ein wenig früh dran, und ich wollte auch eigentlich über den rückläufigen Merkur schreiben, der vom 23.März bis 15. April rückläufig ist. Aber dann sah ich mir an, was zur Zeit und über Ostern so los ist – und ich merkte, ich muss über den Vollmond schreiben. Und vor allem über die Osterwoche.

Es gibt recht unterschiedliche Aspekte, die alle in der Woche vor und über Ostern wirksam sind.

Ja, Merkur ist rückläufig. Also zurück in die Vergangenheit, unerledigtes fertigstellen, Pläne überprüfen. Zusammen mit Jupiter rückläufig geht es zur Zeit nicht gerade voran. Mit einer Sonne im Widder ist die Gereiztheit darüber auch zu spüren.

Ich merke, dass Venus auf Uranus zu läuft. Venus, der Genuss, das Geld, die Beziehungen, die Werte. Und Uranus, der Auf- und Ausbruch, das „es anders machen wollen“, sich nicht an

Jahrmarkt Karussel
Venus trifft Uranus – Aufregung bitte! Foto von: burst.shopify.com/@ndekhors

Regeln halten wollen. Gerne auch mit Trotzreaktionen verbunden. Oder auch damit, sich in eine Affäre mit jemandem zu stürzen, den oder die Sie sonst nicht in Betracht ziehen würden. Oder doch etwas kaufen, was Sie sonst eben nicht ansehen würden. Alles, nur nicht langweilig. Alles bitte anders als gewöhnlich.

 

Venus trifft Uranus am Donnerstag

Und dieser Aspekt wird über die Feiertage Weiterlesen

Jahresthemen 2013: Vollmond und Finsternis 19. Oktober 13

Merkur ist im Vollmond- und Finsternis-Horoskop am 19.10. stationär, was bedeutet, dass wir auf das Thema, was er beleuchtet, fixiert sind.

Tontafel Mondfinsternis 194 v. Chr.  Urheber: H. Junghans
Tontafel Mondfinsternis 194 v. Chr.
Urheber: H. Junghans, deutsche Wikipedia

Dabei handelt es sich um die Konjunktion des Mondknotens mit Saturn und Venus, die bereits am 18.09. stattgefunden hat und die ich jetzt erst aufgreife.

Bei dieser Konjunktion ging es um weitere Ziele und Pläne (Mondknoten), die Sie lieben oder schätzen (Venus) und denen Sie sich verpflichtet (Saturn) haben.

Oder anders gesagt: bei dem, was Sie lieben und woran Sie gearbeitet haben, tauchen neue Möglichkeiten auf. Weiterlesen

Realitätscheck! Jahresthemen 2013

Auch ich habe mich mit den Jahresthemen ganz persönlich auseinander setzen müssen, weshalb es mir auch schwer fiel, hier im Blog zu schreiben. Das Thema Chiron (zum Teil in Verbindung mit Neptun) liegt noch da und das wird auch noch etwas dauern. Denn über Dinge zu schreiben, in denen man tief drinsteckt, ist nicht so einfach.

Aber lassen Sie uns zu den aktuellen Themen kommen, die da heißen: überprüfe deine Beziehungen, deine Projekte, alles, wo du Energie reinsteckst und entscheide.

Entscheide, ob es sich lohnt, sie weiter zu führen und wenn ja, in welcher Form. Venus (22.04.) und Mars (05.05.) laufen beide in Opposition zu Saturn. Mars steht seit dem 20.04. in Stier, was bedeutet, sichere dein Revier und kümmere dich langsam, geduldig und täglich darum. Und Saturn fordert dazu auf, sich klar zu bekennen. Nur, wenn es wirklich Substanz hat, kann es bleiben. Weiterlesen

Wassermann… und Vollmond (Tierkreiszeichen Teil 7)

Merkur und Neptun stehen in Konjunktion (d.h. direkt nebeneinander) am Himmel. Mal ganz abgesehen vom Vollmond auf der Wassermann/ Löwe-Achse. Aber zu dem kommen wir später.

In ganz alltäglich ausgedrückt:
Merkur – Kommunikation, sei es im Gespräch, am Telefon oder per Email, Verstehen, Sprache, Verabredungen, Lernen;

Neptun – Träume, Sehnsüchte, Inspirationen, Süchte, Illusionen

= inspirierte Kommunikation, verträumte Gedanken, Mißverständnisse, oder ganz simpel ausgedrückt: die einen wollen Bier, die anderen ein Ticket für Hawai und die dritten im spirituellen Zustand bleiben. Da ist mir, als professioneller Astrologin, doch glatt der Lapsus passierte, daß ich den Übergang der Sonne vom Steinbock in den Wassermann vorgestern verpasst habe. Man könnte auch sagen: ich-will-nur-noch-weg.de.

Und wenn Ihnen dieser Beitrag etwas verworrener vorkommt als meine bisherigen – das liegt daran, daß auch ich grad den Hang zu vermehrtem wegträumen habe.

(c) Angelika Lutz - Pixelio - Auf zu neuen Ufern

(c) Angelika Lutz - Pixelio - "Auf zu neuen Ufern"

Und Wassermann selbst hat auch den Hang, lieber im Elfenbeinturm seine Geistesblitze zu pflegen und zu formulieren, anstatt sie höchstselbst umzusetzen. Irgendwer muß diese Einfälle ja schließlich auffangen. Der ist für innovative Ideen, freundschaftliche Zusammenschlüsse, intuitive Gedankenblitze zuständig. Think Tanks beispielsweise wären auch etwas für ihn. Definitiv.

Und Neptun in Wassermann träumt dann von innovativen (Wassermann) Entwicklungen für neue Fahrzeuge (Merkur). Und da Neptun auch für Illusionen steht, könnte es sein, daß unsere Träume und Wünsche uns Ende März, wenn alles wieder geradeaus läuft und wir den Zusammenprall Weiterlesen

Große Erwartungen…Schütze – Tierkreiszeichen Teil 5

Seit gestern, 22.11.07, um genau 17:51h Mitteleuropäische Zeit haben wir (endlich) Schütze – oder anders gesagt: die Sonne ist in das Zeichen Schütze gewechselt. Hurra, Skorpion und die harte Auseinandersetzung mit uns selbst sind vorbei. Hoffentlich.

Nach der im wahrsten Sinne des Wortes tiefen und düsteren Skorpionzeit ist jetzt die Vorweihnachtszeit gekommen, wir wollen das Licht am Ende des Tunnels sehen, unsere Erfahrungen, die wir im letzten Monat gesammelt haben, der Welt geben und wieder positiv in die Zukunft schauen. Große Pläne machen.

Groß und weit und viel ist eines der Stichworte für den Schützen, der von Jupiter regiert wird. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum gerade in der Zeit vor Weihnachten die Atmosphäre vorherrscht, daß alles demnächst zu Ende ist? Daß alles noch vorher getan werden muß? Weiterlesen