Mondfinsternis am 21.01.19

Heute Nacht gibt es eine – auch in diesen Breiten sichtbare – Mondfinsternis. Da ich mich angesichts des Themas dieser Finsternis dazu entschieden habe, mehr auf meiner Website zu schreiben und langfristig ganz dorthin umzuziehen, finden Sie den aktuellen Beitrag „Mondfinsternis im Löwen“ dort.

Außerdem finden Sie dort unter dem Menüpunkt „federleicht Blog“ noch ein paar Artikel, die ich bereits auf meiner Homepage veröffentlicht hatte.

Thema dieser Finsternis: Sichtbar werden mit den eigenen Talenten, daraus etwas machen, was das Thema des letzten Jahres wieder aufgreift und fortführt. Ich könnte auch sagen: fangen Sie an!

Umzug der neuen Blogartikel auf meine Website

Grund für diese Schwerpunktverlagerung ist vor allem der Datenschutz: auf meiner Seite habe ich nur ein kleines internes Statistik-Plugin, die Teilen Buttons funktionieren datenschutzsicher und ich benutze Google Analytics nicht. Kurz: alles unter meiner Regie, für mich verständlich und damit auch umsetzbar. Im Gegensatz zu wordpress.com, wo ich mit englischen Texten zum Thema Datenschutz konfrontiert bin. Außerdem mit einigem, was ich nicht haben möchte, aber nicht abstellen kann.

Hier bräuchte ich außerdem die Bezahlversion, um die Werbung, die Sie an verschiedenen Stellen eingeblendet bekommen, abzuschalten. Und angesichts dessen, was datenschutztechnisch hier nicht rund läuft, ist mir der – sehr langsame – Umzug lieber.

Ich werde hier über einen längeren Zeitraum die Artikel jeweils verlinken, so dass Sie keinen verpassen. Und Ihnen rechtzeitig Bescheid geben, bevor ich endgültig umziehe.

Advertisements

Sonnenfinsternis 11.08.2018 und Ahnenarbeit

Heute ist es so weit: die letzte der Finsternisse dieses Sommers findet auf 18°41 Löwe statt.

Neumond – eine neue Saat wird gepflanzt

Ein neuer Keim für einen neuen Monat. Mit diesem Neumond geht eine Sonnenfinsternis einher, eine partielle, die in unseren Breiten nicht zu sehen sein wird. Die Sonne wird teilweise verdunkelt, der Geist, unsere klare Sicht. Unsere Gefühle, Instinkte, unsere vielleicht auch alten Emotionen verdunkeln den Geist.

Merkur, rückläufig, ist mit von der Partie. Er steht in Konjunktion zum Neumond, zur Finsternis, und macht es möglich, über das, was sich da in den Vordergrund schiebt, zu sprechen. Er steht ebenfalls im Löwen, es geht also um das Sprechen über das, was mir am Herzen liegt. Was mir vielleicht auch auf der Seele liegt. Die Rückläufigkeit spricht von Worte suchen müssen für das, was ich erfahre, für das, was sich zeigt in dieser Verdunkelung.

Löwe und Wassermann gehören zusammen

Sie bilden eine Achse, wenn auch in der Opposition, aber sie sind einfach zwei Seiten einer Medaille. Oder: das eine geht ohne das andere nicht. Weiterlesen

Astrologischer Sommer 2018 (3): Die Finsternisse

Mit den drei Finsternissen, die am 13.07.2018 (partielle Sonnenfinsternis), am 27.07.2018 (Totale Mondfinsternis) und schließlich am 11.08.2018 (wieder eine partielle Sonnenfinsternis) stattfinden, steuern wir auf den Höhepunkt diesen Sommers zu.

Heute betrachte ich den Neumond, die partielle Sonnenfinsternis morgen, und füge unten eine  (mehr astrologische) Übersicht und Hinweise für die Finsternisse/ Eklipsen diesen Sommers zu.

Finsternisse oder Eklipsen sind für ein halbes Jahr „gültig“

Die Intensität dieses Jahres, das durcheinander geschüttelt werden, an die Grenzen gebracht werden durch das Leben selbst, fordern uns und fordern uns auf, Dinge anders zu machen. Alles hat sich beschleunigt, und wir selbst haben uns an die Intensität der letzten Jahre gewöhnt, haben unsere Krisenfestigkeit getestet und können in diesem Sommer feststellen: es hört nicht auf, „es wird nicht besser“, sprich: so ruhig wie damals, wo alles noch in geordneten Bahnen verlief, nein, es bleibt intensiv und herausfordernd. Wir befinden uns immer noch in einer Zeit der Umwälzung, die uns persönlich betrifft, auch wenn wir oft auf das Außen starren und das, was sich dort tut.

Mars bewegt sich am unteren Mondknoten

Nur wir können anders damit umgehen. Uns ansehen, was die Themen mit uns zu tun haben, was sich überlebt hat, was anders gemacht werden will. So sagt ein bekannter Satz Weiterlesen

Ich kriege das gerade nicht gebacken!

Diesen Satz hörte ich heute das vierte Mal innerhalb von zwei Tagen. Zeit also, das, was ich den Menschen jeweils erzählt habe, hier einmal für alle nachlesbar aufzuschreiben. Da ich es immer noch nicht hin bekomme, Videos zu  machen;)

Und das „nicht gebacken bekommen“ bezieht sich auf Alltagsdinge, auf das, was erledigt werden sollte, was wir tun müssen, um alles am Laufen zu halten, auf umzusetzende Pläne hinsichtlich Körper und Geschäft und Meditation – auf Struktur und Disziplin und „das kann doch nicht so schwer sein“.

Schriftzug: Do, what you love - tu, was du liebst!
Tue, was du liebst!
Foto: Pixabay

Doch, ist es zur Zeit, denn die Zeitqualität fragt laut und deutlich: „Was sagt dein Herz? Wofür schlägt dein Herz? Wo will es hin? Was braucht dein Herz vielleicht auch erst einmal?“ Aber eines nach dem anderen.

1. Merkur ist rückläufig.

Genau: nochmal – Merkur ist rückläufig, noch bis zum 05. September. Bedeutet zur Zeit für mich, dass ich mich mit Schienenersatzverkehr herumschlagen darf, eine halbe Stunde für 1 km benötige, die durch den Stau und etliche Wahlplakate am Straßenrand auch nicht besser wird. Und der Bus hält dort nicht, es gibt keine Haltestelle, erst nach dem Stau wieder. Ein besseres Bild für „es geht nicht voran“ gibt es für mich nicht.

2. Der obere Mondknoten steht im Löwen

Seit Mitte Mai ist die Mondknotenachse in Wassermann (unterer Mondknoten, Vergangenheit, zu Verlassendes) und Löwe (oberer Mondknoten, Ziel-Richtung, Frage nach deinem Herzen siehe oben) gewandert. Weiterlesen

Sonnenfinsternis August 2017

Und was lassen Sie jetzt los?

Dieser Titel geht mir schon seit 2 Tagen durch den Kopf, seitdem ich mich näher mit dieser Finsternis befasse, die am 21.08.17 um 19.25 Uhr stattfindet. Sie werden Sie hier nicht sehen können, die Verfinsterung der Sonne wird vor allem in den USA und Kanada zu beobachten sein. Spüren und nutzen können wir sie hier trotzdem.

Aus Anlass dieser Finsternis habe ich meinen Beitrag aus dem Februar 2017 über die letzte Sonnenfinsternis noch einmal durchgelesen. Dort habe ich schon viel Grundsätzliches zum Thema beschrieben.

Hier sehen Sie das Horoskop der Finsternis für Berlin:

Horoskop der Sonnenfinsternis am 21.08.2017
Sonnenfinsternis/ Eklipse 21.08.2017

Sie sehen die Sonne in rot, der Mond in blau auf 28° im Löwen und hier in Berlin im 6., dem Jungfrau-Haus.

Da dieser Neumond, diese Finsternis im 6. Haus, dem Haus des Alltags, der Balance von Gesundheit und Krankheit, der alltäglichen Arbeit und dem Dienen (im weitesten Sinne) stattfindet und Löwe hier eingeschlossen ist, haben wir es mit einer Kraft und Energie zu tun, die allein dadurch strahlt, dass sie sich im Alltag bewährt. Weiterlesen

Jahresthemen 2014: Jupiter im Löwen

Heute ist Jupiter zur Mittagszeit, genauer um 12.32 MESZ, in den Löwen gewechselt. Das Glas ist wieder halb voll. Jupiter, auch bekannt als der Donnergott Zeus, der gerne aus dem Vollen schöpfte und mit seiner Jovialität und Übertreibung auch manchmal des Guten zu viel tat.

Jupiter benötigt ungefähr ein Jahr für ein Tierkreiszeichen und circa 12 Jahre für den ganzen Tierkreis.

Das letzte Jahr hat er im Krebs gestanden, wo er erhöht ist, also besonders gut platziert. So standen die Themen Weiblichkeit, der Schutz der Mutterschaft oder der Kinder, der Heimat, der Familie, sowie Geborgenheit und Empfindsamkeit im Fokus. Schutz kann ebenfalls des Guten zu viel sein, weil es die Kinder nicht erwachsen werden lässt, weil es uns vielleicht keinen Raum zum Atmen mehr lässt.

Jupiter, der Glücksplanet, wie er im Internet oft genannt wird, wenn er in harmonischem Aspekt zu Ihrer Sonne oder einem anderen Planeten steht, bringt Chancen.

Der kleine Haken: wenn Jupiter vorbei läuft, dann sollte man genau auf sich bietende Gelegenheiten achten.

Denn diese Chancen Weiterlesen

Tierkreiszeichen des Sommers – Astrologie erlernen 3

Nachdem ich Ihnen im 1. Artikel dieser Reihe die Symbole für die Tierkreiszeichen und Planeten zum Herunterladen angeboten habe, und im zweiten Teil die Tierkreiszeichens des Frühjahrs vorgestellt habe, lernen Sie heute die Zeichen des Sommers kennen. Ich weiß, ich muss mich beeilen, der Sommer ist fast vorbei.

Kleiner Disclaimer: Diese Artikelreihe ist für alle Blog-LeserInnen gedacht, nicht nur für Astrologie-SchülerInnen!

Ich erkläre Ihnen hier den Aufbau und die innere Logik des Tierkreises mit Hilfe der Natur und dem Jahreslauf. Das heißt, ich stelle Ihnen den Lauf der Sonne durch die einzelnen Tierkreiszeichen vor. Das Datum, was Sie bei den einzelnen Zeichen finden, ist das des Eintritts der Sonne in dieses Zeichen.

Das erste Sommerzeichen, beginnend mit dem 21./22. Juni (Sommersonnenwende) jeden Jahres, ist der Krebs (beginnendes Wasser).

Mit dem längsten Tag des Jahres beginnt dieses Tierkreiszeichen – während es gleichzeitig das Zeichen ist, was am tiefsten Punkt des Horoskops steht. Alles dreht sich um die Entwicklung der Frucht, die durch den Flug der Pollen und die Befruchtung der Blüten in der luftig-leichten Zwilling-Zeit entstanden sind. Oder: die Informationen, die Kontakte, die wir in der Zwillings-Zeit gewonnen haben, werden jetzt nach innen genommen und verdaut.

Das Zeichen Krebs, regiert vom Mond, hält fest, was zu ihm gehört. Weiterlesen