Venus und Stier – Astrologie erlernen mit täglichen Meldungen

Mit dem Titel habe ich mich schwer getan – wir haben ja auch rückläufigen Merkur im Stier, der ist etwas langsamer, ebenso wie der Frühling sich gerade schwer tut und noch einmal Schnee vorbeischickt.

Aber zurück zum Thema: neulich las ich bei einem Blog-Kollegen, einem Astrologen, die Kritik, dass viele das tagesaktuelle Geschehen nicht unbedingt verfolgen – aber dass aktuelle Meldungen doch hilfreich für das Studium der Astrologie seien.

Ich stimme ihm zu, auch wenn ein großer Teil von mir es niemandem verdenken kann, das Tagesgeschehen nicht laufend zu verfolgen oder sich ganz abzuschotten gegen die Dramen, das Grauen und die Negativität.

Stier sagt: „Will ich haben!“

Aber hin und wieder stöbere ich doch einmal, vorzugsweise unter der Kategorie „Vermischtes“ und da fiel mir am Wochenende ein Spiegel-Artikel auf, der wunderbar das Prinzip Venus und Stier verdeutlicht. Veröffentlicht am 17.04.17, da war Venus gerade wieder direktläufig geworden und noch etwas langsam.

Der Titel ist schon vielversprechend Weiterlesen

Advertisements