Sonnenfinsternis August 2017

Und was lassen Sie jetzt los?

Dieser Titel geht mir schon seit 2 Tagen durch den Kopf, seitdem ich mich näher mit dieser Finsternis befasse, die am 21.08.17 um 19.25 Uhr stattfindet. Sie werden Sie hier nicht sehen können, die Verfinsterung der Sonne wird vor allem in den USA und Kanada zu beobachten sein. Spüren und nutzen können wir sie hier trotzdem.

Aus Anlass dieser Finsternis habe ich meinen Beitrag aus dem Februar 2017 über die letzte Sonnenfinsternis noch einmal durchgelesen. Dort habe ich schon viel Grundsätzliches zum Thema beschrieben.

Hier sehen Sie das Horoskop der Finsternis für Berlin:

Horoskop der Sonnenfinsternis am 21.08.2017
Sonnenfinsternis/ Eklipse 21.08.2017

Sie sehen die Sonne in rot, der Mond in blau auf 28° im Löwen und hier in Berlin im 6., dem Jungfrau-Haus.

Da dieser Neumond, diese Finsternis im 6. Haus, dem Haus des Alltags, der Balance von Gesundheit und Krankheit, der alltäglichen Arbeit und dem Dienen (im weitesten Sinne) stattfindet und Löwe hier eingeschlossen ist, haben wir es mit einer Kraft und Energie zu tun, die allein dadurch strahlt, dass sie sich im Alltag bewährt. Weiterlesen

Advertisements

Venus und Stier – Astrologie erlernen mit täglichen Meldungen

Mit dem Titel habe ich mich schwer getan – wir haben ja auch rückläufigen Merkur im Stier, der ist etwas langsamer, ebenso wie der Frühling sich gerade schwer tut und noch einmal Schnee vorbeischickt.

Aber zurück zum Thema: neulich las ich bei einem Blog-Kollegen, einem Astrologen, die Kritik, dass viele das tagesaktuelle Geschehen nicht unbedingt verfolgen – aber dass aktuelle Meldungen doch hilfreich für das Studium der Astrologie seien.

Ich stimme ihm zu, auch wenn ein großer Teil von mir es niemandem verdenken kann, das Tagesgeschehen nicht laufend zu verfolgen oder sich ganz abzuschotten gegen die Dramen, das Grauen und die Negativität.

Stier sagt: „Will ich haben!“

Aber hin und wieder stöbere ich doch einmal, vorzugsweise unter der Kategorie „Vermischtes“ und da fiel mir am Wochenende ein Spiegel-Artikel auf, der wunderbar das Prinzip Venus und Stier verdeutlicht. Veröffentlicht am 17.04.17, da war Venus gerade wieder direktläufig geworden und noch etwas langsam.

Der Titel ist schon vielversprechend Weiterlesen

Jahresthemen 2013: Update Uranus/Pluto-Quadrat und Saturn/Neptun-Trigon

Nicht nur die Sonne wechselt in die Zwillinge am 20.05., sondern auch das Uranus-Pluto-Quadrat wird wieder exakt.

Das Thema der Wandlung und der Befreiung aus der Enge, der Tradition und althergebrachten Strukturen wird wieder aktiviert. Dieses Mal aber fällt es uns schwerer, die nötigen Veränderungen auch praktisch umzusetzen, Lösungen zu sehen, denn Saturn ist nicht mit dabei. Dieser hat bisher dabei geholfen, den Druck nicht nur zu spüren, sondern auch etwas damit zu machen.

Wie Norbert Giesow in seinem Blog schreibt, ist dieses Mal Pluto (die Enge, die Tradition) rückläufig und Uranus (das Neue und Revolutionäre) direktläufig. Also sind eher die Neuerungen auf dem Vormarsch. Aber wie? Jetzt, ohne den Saturn? Weiterlesen