Neumond im Krebs – Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis im Krebs, der Neumond findet direkt nach der Sommersonnenwende statt und ist ein wichtiger Impuls für einen Neuanfang. Der sich allerdings erst langsam zeigen wird.
Im Krebs geht es um das Thema (Wahl-)familie und Zugehörigkeit. Mit einem rückläufigen Merkur, Venus, die vorläufig wird und Mars und Saturn, die die Zeichen wechseln, wird der Monat intensiv.

>Hier lest ihr den ganzen Beitrag!

Saturn-Pluto Konjunktion und Finsternis im Januar

Dazu habe ich gerade ausführlich geschrieben. Die Finsternis am Freitag, dem Vollmond, der auch für die nächsten Monate gilt, stellt die Saturn-Pluto Konjunktion im Mittelpunkt – und unser Gefühl ob des ganzen Drucks, den wir zur Zeit erleben.

Ich gehe ausführlich auf Saturn, Pluto und die Konjunktion am 12.1.20 ein, denn diese beschäftigt uns schon das ganze letzte Jahr und wird auch 2020 weiterhin Thema sein. Lesen Sie hier weiter.

Neumond und Finsternis im Steinbock am 26.12.19

Der Neumond am 26. Dezember 2019 ist eine Finsternis im Steinbock. Genauer gesagt: eine ringförmige Sonnenfinsternis. Merkur steht noch in einer Konjunktion zur Finsternis und Jupiter ebenfalls. Mit einem Trigon zu Uranus gibt diese Finsternis uns die Gelegenheit, neue Wege zu entdecken, neue Ideen zu sammeln.

Bevor ich auf diese Themen näher eingehe, gibt es Grundsätzliches über Finsternisse, warum sie so wichtig sind, und ihren Zusammenhang mit der Mondknotenachse. Außerdem finden Sie in diesem Artikel Stichworte zu den Häusern, damit Sie feststellen können, welcher Lebensbereich bei Ihnen betroffen ist.

Hier weiter lesen!

Den ganzen Artikel gibt es auf meiner Homepage, da ich nach und nach dorthin umziehe mit meinem Blog.