Gegensätze? Saturn, Merkur und Sonne-Neptun

„Uns steckt allen dieser Sommer in den Knochen.“ Diesen Satz habe ich die letzte Zeit öfter gehört. Wie haben Sie die Hitze überstanden, was haben Sie gemacht? Wie haben Sie diese Zeit genutzt? Hinter vorgezogenen Gardinen ein Softwareprogramm gelernt, etwas gelesen oder angesehen, was Sie schon lange vor hatten, die Hitze genossen, das nicht denken können, oder waren Sie den ganzen Sommer am See?

See, in dem sich der Wald und die Bäume spiegeln
Den Sommer am Waldsee verbracht?

Denn verbunden war diese Zeit, diese andauernde Hitze, ohne Regen, ohne Abkühlung, ohne wirkliche Ruhe, mit der Rückläufigkeit von Mars und Saturn und zum Teil von Merkur. Nichts ging mehr.

Und da waren die Abstecher in die Vergangenheit.

Ich habe beim Zahnarzt gesessen, habe mir in alten Wunden herumbohren lassen, unter einem Mars, der genau auf dem Sonnenstand einer Weisheitszahn-Entfernung herumlief, so dass die ganze Prozedur für mich sehr schmerzhaft war und die alte Narbe reaktivierte. Alles fühlte sich empfindlicher als sonst an. Auch wenn ich Astrologin bin, so hatte ich die Transite nicht überprüft. Erst hinterher fiel es mir auf.

Waren auch Sie auf die eine oder andere Art und Weise mit Vergangenheit beschäftigt? Haben Sie etwas abschließen, loslassen, vergeben können?

Aber lassen Sie uns diese Woche ansehen, die am heutigen Montag, dem 03.09., beginnt.

Wie sieht es jetzt mit Ihren Ideen und Vorhaben aus?

Unter dem stationären Saturn, der erst am 06.09.2018 wieder vorläufig wird, sehen wir all die Dinge, die wir tun wollen, aber kommen noch nicht so richtig in die Gänge. Irgendwas scheint noch im Wege zu stehen, der Impuls ist noch nicht da.

Schon als Mars letzte Woche vorläufig wurde, gab es einen Ruck, eine Beschleunigung, ein wieder-machen-können. Aufatmen und Vorhaben angehen, die körperlichen Einsatz erfordern. Verabredungen treffen, durchatmen.

Saturn vorläufig am 06. September 2018

Aber an ganz entscheidenden Punkten, wo es um das Machen geht, um den praktischen Schritt, ist noch Zurückhaltung zu spüren. Moment, da muss noch was angesehen werden. Saturn ist noch nicht vorläufig. Werden Sie nicht ungeduldig, der Impuls wird kommen. Nach dem 6. September wird Saturn noch ein paar Tage brauchen, bis er wieder Tempo aufgenommen hat.

Play Ready - Spiel und Fertig? als Buchstaben aus Smilies
Saturn direkt: Sind Sie bereit?

Am gleichen Tag wechselt Merkur in die Jungfrau

Nachdem er den ganzen Sommer über im Löwen war (Sie erinnern sich: aus dem Herzen sprechen, mit all dem Feuer viel Begeisterung und manchmal auch Drama), geht er in sein eigenes Zeichen. Er regiert neben der Jungfrau auch die Zwillinge.

In Jungfrau steht er dann in einem unterstützenden großen Trigon im Element Erde zu Saturn und Uranus. Dieses Trigon gab es am 25.8. schon einmal, nur damals war es die Sonne. Jetzt können Sie diese Ideen, die Ansätze genauer sehen.

Soll heißen, Saturns Vorhaben können überprüft werden, Uranus (vielleicht bahnbrechende) Ideen können integriert werden.

Denn: In der Jungfrau zeigt sich Merkurs analytische Seite, Sie wissen schon, die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen. Jetzt wird sortiert, genau hingesehen, und ebenso vermittelt. Achten Sie auf die Kleinigkeiten, auf die Qualität Ihrer Arbeit. Und ja, der Fehler dort ist wichtig. Das könnte verbessert werden? Tun Sie es!

Ein anderer Aspekt fügt dem Erdelement, was auf praktische Umsetzung ausgerichtet ist, eine entgegengesetzte Qualität hinzu.

Inspiration kommt von einer Sonne-Neptun-Opposition

die die ganze Woche über ebenfalls zu spüren sein wird. Ideen, Fantasien, kreativer Ausdruck sind ein guter Ausdruck dafür. Schreiben Sie, malen Sie, drücken Sie sich aus! Vielleicht kommt auch die Idee, wie Sie Ihre Pläne umsetzen oder verbessern können, in dem Moment, wo Sie träumen, malen, wo Sie die Seele baumeln lassen.

Diese Opposition stellt noch eine andere Frage: wo ist Ihre Quelle, warum möchten Sie etwas tun? Speisen Ihre Ideen sich aus dem Wunsch, besser, mächtiger, größer, stärker zu sein – oder möchten Sie etwas Gutes tun, haben Sie die anderen Menschen, das größere Ganze im Blick?

ALL - Alles, alle als Buchstaben aus Smilies
Neptun fragt nach allen – dem großen Ganzen

Denn Neptun geht es nicht nur um die Umsetzung von einer tollen Idee, sondern darum, altruistisch zu sein, das große Ganze im Blick zu haben. Getrenntheit existiert nicht in seinem Reich und das Ego interessiert ihn nicht.

Und gleichzeitig: lassen Sie sich nicht auf Abwege führen

Bleiben Sie Ihrer Idee treu, bleiben Sie an Ihrem Projekt dran. Je mehr Sie in Ihren Gedanken darauf konzentriert sind, desto eher kommen die Inspirationen für Ihre Fragestellungen und nicht nur als „steig doch lieber aus, mach Urlaub, du könntest ja auch auswandern und einfach am Strand leben von einer Bar“.

Oder: nur weil Gegenwind kommt von Freunden, oder Sie jemand für das eigene Vorhaben, das neue Start up oder Geschäft gewinnen möchte, dann muss das nicht die Chance sein, sondern manchmal ist es eine Frage. Ich möchte hier nicht von Versuchung sprechen, aber so kann es sich anfühlen.

Diese lautet: Möchtest du das wirklich und tatsächlich tun?

Ihr Weg, Ihre Vorhaben, ob es einer oder mehrere sind, pinnen Sie es sich in Buchstaben, als Bild, als Zeichnung irgendwo hin, so dass alles, was Sie tun, diesem Weg oder Vorhaben nützen und dienlich sein kann. Dass alles Sie unterstützen kann.

Und zum Thema bei sich bleiben, die eigene Kraft schützen und gut mit sich umgehen im Herbst, möchte ich Ihnen einen Artikel empfehlen von Susanne Berkenkopf, die sehr praktische Hinweise dafür auf Ihrem Blog zusammengestellt hat.

 

_________________

Fotos: pixabay.com

Da ich die Buchstaben so schön finde, hier der Link zum Autor: https://pixabay.com/de/users/johnhain-352999/

 

 

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Gegensätze? Saturn, Merkur und Sonne-Neptun

  1. Marion 06/09/2018 / 9:21

    Danke Irene :)
    Das ist mal wieder sehr reichhaltig.
    Und, ja die Sommerzeit war intensiv und anstrengend und ich bin froh, dass die „Gluthitze“ in verschiedener Hinsicht durch ist und alles langsam wieder etwas lockerer und entspannter wird.
    Während der heißesten Phase draußen hab ich mich drinnen im abgedunkelten Zimmer u.a. mit Photo-Bearbeitung beschäftigt und mir ein paar Programme dazu angeschaut. Auch wenn das Fazit war, dass mit der Qualität meiner jetzigen Kamera nicht mehr so wahnsinnig viel heraus zu holen ist. Aber die entsprechende Kommunikation da drüber auf meinem Blog hat mich weiter gebracht und Mut gemacht, dass da irgendwann in Zukunft, wo ich mehr Luft habe, vielleicht noch das ein oder andere drin liegt, woran ich Spaß haben kann.
    Zu uralten Themen waren Erkenntnisse möglich. Die Zukunft wird zeigen, ob ein neuer Umgang damit jetzt möglich ist oder was es noch braucht.
    Ich wünsch dir eine wunderschöne baldige Herbstzeit, die uns sicher erfreuen wird mit ihren bunten Farben, kühleren Temperaturen und der Freude an Kerzenlicht und Duftlampe sowie kuschligen warmen Decken drinnen :)

    Gefällt 2 Personen

    • irene dietrich 06/09/2018 / 11:02

      Liebe Marion,
      herzlichen Dank für die ausführliche Rückmeldung!
      Ich habe auf deinem Blog schon ein wenig gesehen und wünsche dir, dass Du zu einer guten Kamera kommst:)
      Und ja, Duftlampe, warme Decken und Kerzenlicht sind eine wunderbare Aussicht. Ich wünsche Dir eine gute Zeit,
      herzliche Grüße
      Irene

      Gefällt 1 Person

  2. La Imperial Feng 06/09/2018 / 11:53

    Danke Irene, hab schon einiges wieder erkannt … ist schon toll, was wir in den Sternen lesen können und im Moment ist nachts so sternen klarer Himmel!

    Gefällt 1 Person

    • irene dietrich 09/09/2018 / 14:01

      Liebe Susanne, danke! Ich habe immer den Eindruck, du liest aus der Umgebung der Menschen, ich aus den „Sternen“.
      Herzliche Grüße,
      Irene

      Gefällt mir

Ich freue mich über Rückmeldungen, Fragen, Diskussionen;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.