Astrologischer Sommer 2018 Teil 1 – Übersicht

Nachdem nun die Zeit vorbei ist, wo sich alle in irgendeiner Form um die neue Datenschutzgrundverordnung gedreht haben, komme ich zu den Themen des Sommers. Dieser  wird nicht einfach werden, ich sage es ihnen gleich. Aber eines nach dem anderen. Und am Ende gibt es wieder ein paar Fragen zu den Themen.

Eine astrologische Konstellation, das Trigon von Jupiter im Skorpion zu Neptun in den Fischen (am 3. Dezember 2017, am 25. Mai 2018 und letztmalig am 19. August 2018), hat mit zu der Aufregung rund um den Datenschutz beigetragen. Denn Jupiter ist viel und Neptun die Unklarheit, auch das Gefühl, etwas könnte uns erlösen, Illusionen bis hin zu Abdriften in andere Realitäten. Damit ist auch schon das erste Thema des Sommers beschrieben.

Großartige Visionen versus Erlösungswünsche und Illusionen

Neptun verschleiert, liefert Träume und Illusionen, wobei da auch wirkliche Visionen dabei sein können. Im Trigon mit Neptun steht Jupiter, der für das einfache Adjektiv „viel“ oder auch „groß“ stehen kann. Sie sehen, der Rausch, der Rückzug ist mit den beiden nicht wirklich weit, wo und auf welcher Ebene er stattfindet, werden wir im Laufe des Sommers feststellen.

Fantasybild mit Kind im Mond
Jupiter-Neptun – Traumwelten Foto: pixabay.com

Unter diese Konstellation fiel auch die königliche Hochzeit von Harry und Meghan, ein Traum, der wahr wurde, Bilder aus anderen Welten, etwas Schönes, was da geschieht. Kein Zufall.

Wie schon früher beschrieben, ermöglicht Jupiter im Skorpion einen Blick in unsere versteckten Seiten, er hilft uns, unsere Schattenseiten (die ja durchaus nicht immer negativ sein müssen) anzusehen und zu transformieren. Neptun in Verbindung mit dem Jupiter im Schatten kann also auch heißen: Heilung oder Erlösung von alten Mustern, Belastungen oder Vorstellungen. Wir müssen „nur“ den Mut haben hinzusehen. Eine große Chance etwas zu erkennen und loszulassen. Aber ich bin ja noch nicht fertig mit den sommerlichen Herausforderungen.

Mars Quadrat Uranus – Achtung: Energie!

Da Mars, Thema 2, am 26.Juni 2018 rückläufig wird, aus dem Wassermann nochmal zurück in den Steinbock (am 13.08.) läuft, haben wir mit dem Thema „nochmal überlegen, nicht einfach drauflos preschen“ zu tun, und dazu kommt der unterdrückte Ärger, dass er nicht einfach das machen kann, was er will. Die Gefahr unter der marsianischen Rückläufigkeit ist die Explosion, oder andere aggressive Aktionen. In dieser Zeit werden wir aufgefordert, unsere Pläne und Aktionen nochmal zu überprüfen.

Er steht im Wassermann, also geht es um Gruppenaktivititäten, neue, individuellere oder auch radikale Ideen, aber er muss nochmal zurück in den Steinbock, Verantwortlichkeiten überprüfen. Was hat Mars vergessen? Am 27.08. wird er wieder vorläufig, und erst am 11. September tritt er endgültig in den Wassermann.

Mit dem Quadrat zum Uranus (exakt am 16.05., 02.08. und 18.09.2018) wird er herausgefordert, nicht nur Dinge für sich selbst zu tun, sondern auch das große Ganze im Blick zu behalten, den Kampf nicht nur für sich, sondern für die gute Sache auszufechten. Mars und Uranus energetisieren alles, Mars will ganz schnell, und Uranus will den Bruch, den Blitz, die Spannungsentladung.

Foto eines Blitzes über der Landschaft
Der Blitz – Uranus – erhellt für einen Moment die Dunkelheit Foto: Pixabay

Und da Mars auf Grund seiner Rückläufigkeit sowieso schon genervt ist, reißt der Geduldsfaden dann umso schneller.

Soll heißen, es ist höchste Aufmerksamkeit erforderlich und Sie sollten, wenn immer möglich, den Fuß vom Gas nehmen, nicht die Ampel noch eben mitnehmen wollen, und nicht „mal eben“, sondern auf Ihre Grenzen achten – und vor allem: bedenken, dass schnell etwas getan oder gesagt wird, und Ihnen – oder Ihrem Gegenüber – erst viel später klar wird, was da eigentlich passiert ist.

Um die oben genannten Tage herum gilt es, das besonders zu beherzigen. Aber Mars und Uranus stehen eigentlich den ganzen Sommer über in Spannung.

Erdung ist gefragt!

Saturn befindet sich ebenfalls den Sommer über  – in einem nicht exakt werdenden – unterstützenden Trigon zu Uranus. Das heißt, die neuen Ideen können gut integriert werden. Oder das Alte kann mit dem Neuen verbunden werden. Der mit den Füssen scharrende Mars, die Aggression, kann kanalisiert werden. Wenn, wenn Ihnen nicht der Faden reißt.

Erdung nicht nur in Bezug auf die Spannung des Mars-Uranus-Quadrates, sondern auch in Hinblick auf das Jupiter-Neptun-Trigon und die Träume, Illusionen oder Visionen, die damit einhergehen.

Erdung ebenfalls im Sinne von: bei sich bleiben, sich nicht mitreißen lassen, sondern sich die eigenen Themen ansehen, diese bearbeiten und die Zeit nutzen, anstatt die Energie auszuagieren.

Leitfaden für den Sommer

  • Was ist richtig und wichtig für Sie?
  • Was ist für Sie stimmig?
  • Hören Sie auf sich oder lassen Sie sich von etwas mitreißen?
  • In welchem Lebensbereich fühlen Sie sich ausgebremst? (Das ist vermutlich der Bereich, in dem Mars gerade rückläufig wird, der angesehen werden will. Auch gut zu erkennen im Horoskop – Ende Steinbock, Anfang Wassermann – welche Häuser werden angesprochen?)
  • Ist es ein Traum, den ich endlich umsetzen möchte oder träume ich mich gerade nur weg?
  • Wo und wie reagieren Sie mit Suchtverhalten (nicht nur Drogen, sondern auch TV, Internet, Facebook, etc.pp.)

    Ein Glas mit Alkohol und Tabletten - Jupiter Neptun-Sinnbild
    Sucht – auch Jupiter-Neptun Foto: pixabay.com
  • Worauf sind Sie wirklich wütend, was macht sie ungnädig, was lässt Sie meckern und jammern? Ist es ein Ärger, der angesehen werden will? Oder steht die Situation für etwas anderes, was Sie ärgert? Chiron gerade erst in den Widder gegangen. Insofern ist das Thema nach wie vor aktuell.
  • Wie können Sie Ärger und Wut für sich akzeptieren und auflösen?
  • Wo können Sie auftanken und vor allem: durchatmen, verlangsamen, zur Ruhe kommen, unabhängig davon, was draußen in der Welt geschieht? Oder auch unabhängig davon, wer wieder was zu berichten hat?
  • Eine englische Landschaft, ein Felsen, Gras und Wasser - Ruhepol
    Erdung und ein Ruhepool sind diesen Sommer wichtig. Foto: pixabay.com
  • Welche spirituelle Disziplin (ja, Disziplin!, denn diese verschafft Ihnen Erdung, einen Rahmen, um die Dinge durchzuarbeiten, die Spannungen erkennen und bewusst auflösen zu können) können Sie wieder aufnehmen?
  • Zur spirituellen Disziplin ist noch zu sagen, dass diese Ihnen in anstrengenden und spannungsgeladenen Zeiten Boden unter den Füssen gibt.

Im zweiten Teil möchte ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Schattenarbeit vorstellen, mit denen Sie allein oder mit Begleitung Ihre Themen bearbeiten können.

Advertisements

4 Gedanken zu “Astrologischer Sommer 2018 Teil 1 – Übersicht

  1. Cayceportal 28/05/2018 / 10:28

    Hat dies auf Stefanies Cayce-Blog rebloggt und kommentierte:
    Da habe ich doch höchst aufschlussreiche Zusammenfassung zum Sommer 2018 gelesen, die ich mir Dir teilen möchte. Edgar Cayce empfiehlt, dass jeder sich mit Astrologie beschäftigen sollte. Na denn …
    Vielen herzlichen Dank, Irene Dietrich!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Rückmeldungen, Fragen, Diskussionen;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.