Neumond in Wassermann Januar 2017

Befreiung?!?

Der Neumond ist die Saat, die ausgesät wird und im Laufe des Monats reifen muss. Dieses Horoskop hat also einen Monat Gültigkeitsdauer – anders als bei Finsternissen, den Eklipsen, die über ein halbes Jahr Wirkung zeigen können. Der Neumond fand heute Nacht, am 28.01.2017 um 1:08 Uhr statt.

Das, was wir jetzt beginnen, hat etwas mit Befreiung zu tun, Befreiung von Grenzen, von dem, was sich überlebt hat, von etwas, was wir nicht mehr leiden können. Diese Befreiung kann aus unserem Inneren heraus kommen, oder aber von außen erzwungen sein. Wassermann ist das Zeichen, in dem der Neumond stattfindet und Uranus regiert den Wassermann. Dazu später mehr.

Neumond am 28.01.2017
Neumond am 28.01.17 in Wassermann
Klicken für größeres Bild

Wassermann dreht sich um Befreiung und darum, einen Plan zu machen, womit wir im Widder, im Frühling, praktisch und mit Elan beginnen wollen. Wassermann ist ein Luftzeichen, ein geistiges Zeichen.

Zusammengefasst kann ich sagen: Während wir große Pläne haben, die noch auszuarbeiten sind, basierend auf großartigen Ideen oder Impulsen, für die wir Raum und Freiheit brauchen, was uns mit den Hufen scharren lässt, aber vorher müssen alte Themen, alte Verletzungen, alte Strukturen angesehen und bearbeitet werden, bevor wir so richtig loslegen können. Stellen Sie sich vor allem auf eine innere Ungeduld ein;)

Also geht es erst einmal um das Denken.

Merkur (unser persönliches Denken), der jetzt endlich wieder dort angelangt, wo er am 19.12.16 rückläufig wurde, trifft auf Pluto (den Herrscher der Unterwelt), den Ascendentenherrscher. Soll heißen, es geht noch einmal um Vergangenes, um Auseinandersetzungen, um Themen, die wir jetzt gründlich (Pluto) durchdenken (Merkur) sollen. Um wirklich vorwärts zu gehen, dürfen wir uns das nochmal ansehen, was uns hindert. Oder: es kommt von außen auf uns zu. Diese Konjunktion von Pluto und Merkur steht, wie der Neumond selbst, im dritten, im Zwillingshaus. Das Thema denken und Austausch stehen im Zentrum. Soll heißen: wissen wir alles? Also im Zweifelsfall noch einmal recherchieren.  Oder es geht um Menschen aus unserem näheren Umfeld, Nachbarn und Bekannte, mit denen wir uns absprechen müssen oder die diese Kenntnisse haben.

Unser Antrieb (Mars) ist auch noch nicht wirklich so weit, denn er steht auf dem letzten Grad der Fische, dem letzten Zeichen, und gerade ein letzter Grad hat immer was von einer geöffneten Tür, aber wir sind noch nicht durchgegangen, gucken erst einmal, wie denn das Wetter so ist, was wir anziehen müssen.

Mars sagt: „Ich will jetzt loslegen, aber soll ich wirklich – oder soll ich noch warten?“

lautet die Frage oft. Die Energie des Widder ist sicherlich schon zu spüren, aber er hat die Schwelle noch nicht überschritten. Das wird er später am heutigen Samstag tun. Und da er sich dann im Widder befindet, seinem eigenen Zeichen, dann wird er aufsatteln und loslegen.

Die Ausdehnung, der Optimismus in Gestalt von Jupiter, hat sich in das 12. Haus (der Besenkammer des Horoskops, dem Unbewußten) zurückgezogen, und ist dabei, Anfang Februar rückläufig zu werden. Was wir im Außen umsetzen wollten, wird schwieriger, jetzt geht es eher um die Frage der inneren Erweiterung und Entwicklung. Saturn unterstützt ihn noch dabei, und fordert auf, die finanzielle Seite unter die Lupe zu nehmen. Und fragt, ob unsere Pläne unseren Werten entsprechen.

Parallel dazu wird Jupiter (Optimismus, Freiheit, Großzügigkeit) in seiner Rückläufigkeit eine Opposition zu Uranus (Befreiung, neue revolutionäre Ideen) bilden.Uranus regiert diesen Neumond, das heißt das Thema ist schon „neue Ideen, Herangehensweisen und Befreiung aus alten Strukturen“, aber eben zur Zeit erst einmal nur geistig.

Das dauert zwar noch ein bißchen bis zur Exaktheit, aber sie sind sich schon nahe genug. Diese Opposition bestimmt außerdem das ganze Jahr 2017. Und immer mal wieder ist Saturn (der Realitätscheck, die praktische Lösung) so nahe, dass er helfen kann, die neuen wunderbaren oder bahnbrechenden Ideen zu überprüfen und praktisch auszuhelfen.

Jupiter Opposition Uranus: Freiheit für bahnbrechende Ideen und neue Lösungen

Ungewöhnliche oder unkonventionelle Wege, neues ausprobieren, und sich nicht reinreden lassen – so könnte man diese Energie beschreiben. Der Narr aus dem Tarot.

Dumm ist dabei nur, dass Pluto, der schon genannte Herr der Unterwelt, immer noch mit dran hängt. Jupiter und Uranus wollen vorwärts, ganz anderes versuchen, neue Wege gehen, unerforschte Wege – und Pluto stemmt sich unter Umständen mit aller Macht dagegen, hält an Traditionen fest und will seine Macht des Althergebrachten, die alten Strukturen nicht aufgeben. Lassen wir uns festhalten oder setzen wir uns durch?

Alle sagten, es geht nicht und dann kommt einer und hat es einfach gemacht.

Wichtig ist vor allen Dingen, diesen neuen Ideen, neuen Möglichkeiten und unüblichen Gelegenheiten Raum zu geben, Sie zu sehen und zu nutzen. Sie nicht gleich wieder zu verwerfen, weil „es nicht geht“, weil „man“ das nicht macht, weil Sie „ja eigentlich nicht so sind“, Sie so etwas noch nie gemacht haben.

Lassen Sie es zu, probieren Sie es aus, gehen Sie Risiken ein – bleiben Sie nur (mit Jupiter in der Waage) diplomatisch und zerschlagen nicht das ganze Porzellan. Aber dabei kann Ihnen dann der Saturn mit praktikablen Ideen zur Seite stehen.

Dies kann viel mit dem Beziehungsleben zu tun haben, da es auf der Beziehungsachse von Widder (Uranus) und Waage (Jupiter) stattfindet, aber abhängig davon, wo diese Widder-Waage Achse im persönlichen Horoskop landet, kann es auch um andere Themen wie Beruf oder Gesundheit gehen. Das kann Ihnen nur Ihr persönliches Horoskop verraten.

Apropos Beziehungsleben

Die Venus (Liebe, Beziehung, Weiblichkeit, Ihre Werte) steht beim Neumond in den Fischen und in einem Aspekt zu Chiron, dem verletzten Heiler, der ihr alte Wunden und Verletzungen bewußt macht. Vielleicht zeigt sich zum Neumond aber auch einfach, welche Einstellungen bezüglich Beziehungen, unseren Werten oder auch was Spiel und Spaß angeht, uns behindern.

Und auch hier schaltet Saturn sich wieder ein und bildet zu beiden ein Quadrat – soll heißen, wir fühlen uns unter Druck, uns mit diesen Wunden auseinander zu setzen und etwas zu tun. Ein Quadrat fordert immer zum Handeln auf und wirkt als Antreiber.

Ich wünsche Ihnen wunderbare Gelegenheiten!

Advertisements

3 Gedanken zu “Neumond in Wassermann Januar 2017

    • irene dietrich 30/01/2017 / 17:20

      Herzlichen Dank für die Verlinkung und Grüße aus Berlin, Irene Dietrich

      • Cayceportal 30/01/2017 / 19:10

        Sehr gerne – diese Analyse hat mich sehr angesprochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s