Jahresthemen 2013: Uranus-Pluto ist zurück

Ich wollte ja schon länger wieder etwas astrologisches schreiben, so zur Sommerpause und zum großen Wassertrigon, was von vielen als die „Glückskonstellation“ gehandelt wurde. Man könnte auch „Glück im Unglück“ dazu sagen.

Ich brauchte die Sommerpause, die Hitze, die konzentriertes Arbeiten und Nachdenken unmöglich machte, die die Kälte und die Anstrengungen des langen Winters aus den Knochen vertrieb. Zudem habe ich eine zwiespältige Haltung zu „Glücksversprechen“ am Himmel oder im Horoskop.

Es kann einfach sein, dass diese sich in völlig anderer Form als erwartet zeigen. In Kleinigkeiten, nicht im neuen Job oder in einer neuen Beziehung.

Sondern als „seitdem ich mich dazu durch gerungen habe, Hilfe anzunehmen, lösen sich alte Knoten auf“. Oder einfach als Gefühl von „hier bin ich richtig“.

Dieses große Wasserdreieck (astrologisch Trigon genannt) wurde gebildet von Saturn im Skorpion und Neptun in den Fischen – die wir vorher ja schon hatten.

Jupiter als der Glücksbringer, der, der Gelegenheiten und Chancen bieten, kam aus dem Krebs dazu. Diese Konstellation war Mitte Juli exakt. Viellicht mögen Sie einmal Rückschau halten, was in dieser Zeit passiert ist.

Zudem hat Jupiter den Haken, dass er nicht nur groß denkt, redet, handelt, und Chancen bietet, sondern auch die Dinge vergrößert. Optimistischer stimmt als beispielsweise Saturn. Die Aufforderung von Saturn und Neptun, die Grenzen durchlässiger werden zu lassen, etwas aufzugeben, etwas weg zu spülen, kann Jupiter größer machen und gleichzeitig erkennen lassen, was das Gute daran ist. Oder eben den Hochwasseropfern Gelder und Hilfe zur Verfügung zu stellen.

Dieses große Dreieck wurde mehrfach von den Schnelläufern (das sind die persönlichen Planeten, wie Sonne, Merkur, Venus und Mars) aktiviert. Zudem stand die ganze Zeit, einfach um es zu erwähnen, Pluto, der Herr der Unterwelt, in einer Opposition zum Krebs-Zeichen. Soll heißen, wir haben im Sommer durch die Bildung dieses Wasserdreiecks Entspannung und mehr Optimismus und vielleicht die eine oder andere Chance gehabt, um mit dem Hintergrundthema Uranus-Pluto umzugehen.

Das ändert sich jetzt wieder, durch Jupiter, der ein Quadrat zu Uranus bildet (exakt 21.08.13) und zwar zum Vollmond. Der Drang nach großen Veränderungen ist stark und auch die großen Erwartungen an neue Besen, die gut kehren. Der Druck zur Veränderung ist ebenfalls groß. Nach Neuem, nach Aufregendem.

Venus, die durch ihre Stellung in der Waage ein großes Quadrat bildet, indem sie zuerst Pluto und dann Jupiter/ Uranus berührt, führt uns die Spannung und unsere (alten) Muster vor.

Damit wird die Pluto-Uranus-Thematik aktiviert. Der Druck ist wieder da.

An diesem Wochenende bildet Venus am Samstag, den 24.08., das Quadrat zu Pluto. Es liegt große Spannung in der Luft, die sich in Beziehungen, in unseren Werten, dem, was uns wichtig ist, und was wir ersehnen, zeigen kann. Venus ist der Planet, dem all diese Dinge zugeordnet werden.

Am Montag, den 26.08. trifft sie dann Uranus, der die Unzufriedenheit vom Samstag nicht aushält und ausbrechen möchte. Insbesondere Unzufriedenheiten in Beziehungen können somit wieder auf den Tisch kommen und zu Krach führen, oder auch die Langeweile, die uns unter einer solchen Konstellation unerträglich erscheint, könnte Thema sein.

Wenn Venus in Ihrem Horoskop mit anderen Themen, wie Arbeit oder Heimat verbunden ist, kann sich diese Unzufriedenheit und das Bedürfnis nach Ausbruch aus dem alten Trott auch dort zeigen. Vielleicht möchten Sie mal wieder auswandern. Das lässt sich aber nur mit einem genauen Blick auf das persönliche Geburtshoroskop sagen.

Sehen Sie an diesem Wochenende also besonders genau hin, was Sie auf den Tisch bringen, ob der Streit einer ist, der einfach nur die Spannung abbauen soll oder ob es um ein grundsätzliches Thema geht, was wirklich wichtig für Sie ist.

Die letzten Tage habe ich bereits festgestellt, dass sich alte Muster und ein alter Druck zeigen – ich kam mir vor wie „zurück auf Los“. Aber jetzt gilt: wie kann ich produktiv mit dem Druck umgehen, was muss ich für Konsequenzen ziehen, was kann ich verändern?

Nutzen Sie diese Tage für eine Bestandsaufnahme, und warten Sie mit Entscheidungen möglichst noch etwas.

Wollen Sie schon die ganze Zeit etwas verändern, schieben eine wichtige Entscheidung vor sich her, dann haben Sie am Wochenende die Kraft und Energie dafür, um die nötigen Einschnitte vorzunehmen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Jahresthemen 2013: Uranus-Pluto ist zurück

  1. Monika 25/08/2013 / 9:15

    Ohhhkay … Danke

    ,•’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,,•

    Ganz liebe Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  2. Martina 04/09/2013 / 15:40

    Ich hoffe einfach dass nichts passieren wird in sachen Syrien. In meinem Horoskop von uwingu.de hatte ich am Monatg aber eine ganz gute Prognose. Es wird wohl nicht eskalieren.

    Gefällt mir

    • irene dietrich 05/09/2013 / 23:30

      Liebe Martina,
      da ich mich mehr mit der persönlichen Seite, der psychologischen Astrologie, befasse und weniger mit der politischen Deutung, habe ich hier nichts zur politischen Weltlage geschrieben.

      Zudem: um die Lage in Syrien bzw. dem Nahen Osten betrachten zu können, ist das Geburtshoroskop von Syrien (dem Staat) und vielleicht auch noch den USA, notwendig. Nur aus den jetzt wirksamen Konstellationen, über die ich hier in der Regel schreibe, lässt sich die Lage dort nicht beurteilen. Auch ich hoffe, dass die Eskalation ausbleibt.

      Mit herzlichen Grüßen,
      Irene Dietrich

      Gefällt mir

  3. Marion 06/09/2013 / 18:42

    Liebe Irene,

    dank deines Besuchs auf meinem Blog bin ich auf deinen aufmerksam geworden. Schöner Name! :)

    Ich mag deine Art, mit Astrologie umzugehen und werde wieder kommen.

    Liebe Grüße
    Marion

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s