Jahresthemen 2013: Update Uranus/Pluto-Quadrat und Saturn/Neptun-Trigon

Nicht nur die Sonne wechselt in die Zwillinge am 20.05., sondern auch das Uranus-Pluto-Quadrat wird wieder exakt.

Das Thema der Wandlung und der Befreiung aus der Enge, der Tradition und althergebrachten Strukturen wird wieder aktiviert. Dieses Mal aber fällt es uns schwerer, die nötigen Veränderungen auch praktisch umzusetzen, Lösungen zu sehen, denn Saturn ist nicht mit dabei. Dieser hat bisher dabei geholfen, den Druck nicht nur zu spüren, sondern auch etwas damit zu machen.

Wie Norbert Giesow in seinem Blog schreibt, ist dieses Mal Pluto (die Enge, die Tradition) rückläufig und Uranus (das Neue und Revolutionäre) direktläufig. Also sind eher die Neuerungen auf dem Vormarsch. Aber wie? Jetzt, ohne den Saturn?

Alle persönlichen Planeten sind aus der Opposition mit Saturn heraus gelaufen, der als Bremse gewirkt hat, und sind durch ihre Position in den Zwillingen jetzt eher luftig und leicht gestimmt. Die Stimmung steht also auf Spaß, Menschen treffen und Informationsaustausch, während wir auf der anderen Seite die Härte der nötigen Veränderungsprozesse sehen können.

Merkur (der Informationssammler) steht jedoch in Verbindung zu diesem Quadrat von Pluto und Uranus.

Das heißt, die luftig-leichte Zwillingsenergie, die hervorragend dazu geeignet ist, Informationen einzuholen und zu recherchieren, können wir dazu nutzen, die Möglichkeiten zu untersuchen. In dieser Zeit bekommen wir leichter und mehr Antworten, wenn wir denn fragen – zum Teil auch Dinge, die wir gar nicht wissen wollten.

Erst einmal können wir das Wissen auf der rationalen Ebene sammeln und analysieren. Am 02.06. verbindet sich die Sonne mit diesem Quadrat und wirft ihr  Licht auf die anstehenden Veränderungen. Nutzen Sie den Tag, um sich Klarheit zu verschaffen. Sehen Sie genau hin!

Zur Grundstimmung in diesem Monat gehört weiterhin Neptun in den Fischen, der Planet, der für die Auflösung von Strukturen, die Verfeinerung unserer Wahrnehmung, aber auch für Täuschung und Enttäuschung steht.

Neptun verlangsamt sich gerade scheinbar am Himmel, ist stationär, um dann am 05.06. rückläufig zu werden und uns zur inneren Wandlung aufzufordern.

Rose am Zaun - Saturn/ Neptun
Rose am Zaun – sinnbildlich für Saturn/ Neptun

Dieses scheinbare Stillstehen kann, wenn er in Ihrem persönlichen Horoskop einen Punkt trifft, zu dem Gefühl von „auf der Stelle treten“ führen. Sie fühlen sich vielleicht kraftloser als sonst, verträumter. Lassen Sie diesen Zustand zu, auch wenn es schwer fällt. Und sortieren Sie, welche Dinge Ihnen jetzt in den Sinn kommen, wozu Sie Lust und Kraft haben. Denn dorthin führt der Weg.

Neptun trifft sich mit Saturn, dem Praktiker – ich weiß, ein ungleiches Paar – am 11.06. zu einem Stell-dich-ein.

Auch mir entzog sich, sehr neptunisch, dieses Saturn-Neptun-Trigon am Anfang, obwohl ich mich damit schon intensiv beschäftigt hatte. Also habe ich gesucht und bin fündig geworden, und zwar beschreibt Christopher Weidner diese Konstellation an Hand des Themas einer Klientin.

Die praktische Saturn-Seite soll also nicht mehr nur Grenze sein, sondern eine etwas durchlässigere Grenze. Das Fantastische, das Nebulöse, das Kreative und Spirituelle (alles Neptun) will geerdet werden (Saturn).

Wenn Sie sich also zur Zeit im Malen, im Schreiben oder in einer ganz anderen Tätigkeit wiederfinden und diese exzessiv betreiben, wundern Sie sich nicht. Es könnte einfach der Beginn von etwas ganz anderem sein, was sich zeigen möchte.

Folgen Sie diesen Impulsen! Und stellen Sie sich zur Not einen Wecker, der Sie an die saturnischen Pflichten erinnert.

Advertisements

3 Gedanken zu “Jahresthemen 2013: Update Uranus/Pluto-Quadrat und Saturn/Neptun-Trigon

  1. Nicky 10/06/2013 / 20:09

    Schreiben! Ja, klingt gut. Na da bin ich aber mal gespannt! :)

    Liebe Grüsse
    Nicky

    Gefällt mir

  2. Eleni Giannakou 22/06/2013 / 0:02

    Sehr schön und wie das passt! Einen neuen Blog gestartet, denn alten Blog endlich wieder gefüttert und das Ganze war sehr dringlich! Schreiben! Unbedingt! Und viele Ideen.
    Jetzt weiß ich warum. :-)
    Vielen Dank und sommerliche Grüße,
    Eleni

    Gefällt mir

    • irene dietrich 25/06/2013 / 12:25

      Liebe Eleni,

      ich freue mich immer über solche Rückmeldungen, wenn es so gut gepasst hat! Danke,
      herzliche Grüße,
      Irene

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s