Realitätscheck! Jahresthemen 2013

Auch ich habe mich mit den Jahresthemen ganz persönlich auseinander setzen müssen, weshalb es mir auch schwer fiel, hier im Blog zu schreiben. Das Thema Chiron (zum Teil in Verbindung mit Neptun) liegt noch da und das wird auch noch etwas dauern. Denn über Dinge zu schreiben, in denen man tief drinsteckt, ist nicht so einfach.

Aber lassen Sie uns zu den aktuellen Themen kommen, die da heißen: überprüfe deine Beziehungen, deine Projekte, alles, wo du Energie reinsteckst und entscheide.

Entscheide, ob es sich lohnt, sie weiter zu führen und wenn ja, in welcher Form. Venus (22.04.) und Mars (05.05.) laufen beide in Opposition zu Saturn. Mars steht seit dem 20.04. in Stier, was bedeutet, sichere dein Revier und kümmere dich langsam, geduldig und täglich darum. Und Saturn fordert dazu auf, sich klar zu bekennen. Nur, wenn es wirklich Substanz hat, kann es bleiben.

Krampfhaft die Sachen doch weiter zu machen, heißt, Energie zu verschwenden. Und das will Saturn uns zeigen. Und auch der Vollmond am 25.04., Donnerstag, hat Saturn im Gepäck mit genau diesen Themen. Ein Vollmond beleuchtet das, was ist – macht es deutlich. Gucken Sie also an diesem Tag ganz genau hin.

Vollmond vom 25.04.13
Der Vollmond vom 25.04.2013

Saturn und Mond bilden eine Konjunktion auf der einen Seite – sprich: wir fühlen uns eingeschränkt, insbesondere was unsere Pläne, unsere Hoffnungen und Wünsche angeht, denn Saturn fordert uns zur Konzentration auf. Und die Hoffnungen scheinen nicht so einfach zu realisieren zu sein.

Auf der anderen Seite bildet der Mars eine Konjunktion mit der Sonne im Stier und möchte die Pläne auf die Erde bringen und umsetzen. Auch diese beiden werden durch Saturn (der in dem Moment gegenüber steht) ausgebremst.

Zudem zeigt der Vollmond immer auch die Themen des vorhergehenden Neumondes vom 10.04. noch einmal – was wurde erreicht? Dieser Neumond hatte eine Betonung auf familiäre Fragen bzw. der Verbindung von Beruf und Familie und eine starke Widderbetonung. Das heißt, manch einem dürfte die Geduld bei den genannten Fragen früher als sonst ausgegangen sein.

In Beziehungen und Freundschaften erfahren wir zur Zeit nur dann Rückhalt, wenn wir wirklich „Ja“ dazu sagen und bereit sind, etwas dafür zu tun. Dann kann aus dem Bremser  Saturn der Kit werden, aus dem langjährige Beziehungen gemacht sind – dann nämlich steht er für die gemeinsame Arbeit an der Beziehung.

Alles, was nicht im Gleichgewicht ist, wo jemand zuviel Verantwortung übernommen hat oder eben keine, führt jetzt zu (richtigem) Ärger und Missstimmung.

Zudem verbindet sich das Uranus-Pluto-Quadrat, was ich hier näher beschrieben habe, mit Sonne und Venus. Auch dieses wird beleuchtet und insbesondere in unseren Beziehungen (Venus) spürbar.

Alles, wozu wir nicht wirklich JA! sagen können, alles, wo wir nicht bereit sind, Arbeit zu investieren, alles, was uns nicht wirklich am Herzen liegt, wird uns zuviel Kraft (und/ oder Geld) kosten, nur Ärger bereiten oder aber an jemand gehen, der es wirklich wertschätzt.

Also entscheiden Sie sich noch heute, wie es in der Werbung so schön heißt, und dann handeln sie entsprechend.

Advertisements

2 Gedanken zu “Realitätscheck! Jahresthemen 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s