Welchen Vollmond haben wir denn nun???

Nachdem ich des öfteren feststellen durfte, daß Vollmonde, Neumonde und die Zeichen, in denen sie stattfinden, doch für Verwirrung sorgen, möchte ich für ein bißchen Klarheit sorgen.

Ich habe weiter unten eine grobe Übersicht erstellt, damit Sie es möglichst unabhängig vom jeweiligen Jahr nachvollziehen können.

Ganz nebenbei sind dabei auch ungefährer Beginn und Ende der Tierkreiszeichen mit untergebracht worden. Danach wurde, wie die netten Blogstatistiken zeigen, des öfteren mal gesucht.

Ein Neumond – Beginn einer neuen Thematik, der Same wird gelegt – im Dunklen. Fängt an zu keimen, um dann bei Vollmond ins Licht zu treten, sichtbar zu werden.

Bei Neumond befinden sich Sonne und Mond im selben Tierkreiszeichen – Sonne in Krebs und Mond in Krebs. Wenn die Sonne das Tierkreiszeichen Zwilling durchwandert, ist es ein Neumond in Zwillinge.

Ein Neumond bedeutet immer: grad- und minutengenau auf demselben Tierkreisgrad. (Astrologen sprechen von gradgenauer Konjunktion)

Bei Vollmond befindet sich lediglich die Sonne in dem einen Tierkreiszeichen und der Mond dann im gegenüberliegenden Zeichen.

Ein Vollmond in Krebs bedeutet also, das lediglich die Sonne im Krebs steht, der Mond hingegen im Steinbock (Astrologen sprechen von der Krebs-Steinbock-Achse). Befindet sich die Sonne im Zwilling, kann es nur einen Vollmond mit der Sonne in Zwilling und dem Mond in Schütze geben, denn der Schütze liegt dem Zwilling genau gegenüber.

Ein Vollmond bedeutet ebenfalls immer: grad- und minutengenau auf demselben Grad, nur in gegenüberliegenden Zeichen (Astrologen sprechen dann von genauer Opposition).

Die Neu- und Vollmonde finden in etwa wie folgt statt (bei Vollmonden nenne ich immer den Sonnenstand zuerst):

Widder-Waage

Widderzeit (21.3.-20.04.): Widder-Neumond und einen Widder/Waage-Vollmond.

Waagezeit (21.9.-20.10.) Waage-Neumond und einen Waage-Widder-Vollmond.

Stier – Skorpion

Stierzeit (21.4.-20.05.): Stier-Neumond und einen Stier/Skorpion-Vollmond.

Skorpionzeit (21.10.-20.11.): Skorpion-Neumond und Skorpion/Stier-Vollmond

Zwilling – Schütze

Zwillingszeit (21.05.-20.06.): Zwilling-Neumond und Zwilling/Schütze-Vollmond

Schützezeit (21.11.-20.12.): Schütze-Neumond und Schütze/Zwilling-Vollmond

Krebs – Steinbock

Krebszeit (21.06.-20.07.): Krebs-Neumond und Krebs/Steinbock-Vollmond

Steinbockzeit (21.12.-20.01.): Steinbock-Neumond und Steinbock/Krebs-Vollmond

Löwe – Wassermann

Löwezeit (21.07.-20.08.): Löwe-Neumond und Löwe/Wassermann-Vollmond

Wassermannzeit (20.01.-19.02.): Wassermann-Neumond und Wassermann/Löwe-Vollmond

Jungfrau – Fische

Jungfrau-Zeit (21.08.-20.09.): Jungfrau-Neumond und Jungfrau/Fische-Vollmond

Fische-Zeit (19.02.-20.03.): Fische-Neumond und Fische/Jungfrau-Vollmond

Die Tagesangaben sind circa-Angaben. Wenn Sie einen Tag vor oder nach dem Tierkreiszeichen-Wechsel geboren sind, ist es sinnvoll, sich ein genaues Horoskop unter Verwendung Ihrer (möglichst genauen standesamtlichen) Geburtszeit erstellen zu lassen.

Es gibt noch einiges zu diesem Thema zu ergänzen, zum Beispiel die Sonnen- und Mondfinsternisse (Eklipsen), der Rythmus, in dem diese Neu- und Vollmonde stattfinden und die Jahre, in denen es nicht nur 12, sondern 13 Vollmonde gibt. All diese Dinge habe ich der Übersichtlichkeit halber erst einmal weggelassen.

Da wir am 1. August eine totale Sonnenfinsternis (Neumond auf 09°32′ Löwe) erleben, wird das eine gute Gelegenheit sein, dies nachzuholen.

Denn neben dem Ereignis am Himmel sind diese Ereignisse auch in Bezug auf das eigene Geburtshoroskop sehr interessant. Denn jeder Neu- oder Vollmond aktiviert einen bestimmten Lebensbereich. Dies gilt insbesondere für Eklipsen.

Welcher Bereich bei Ihnen aktiviert wird, welches Thema für Sie damit verbunden ist, können Sie in einer persönlichen astrologischen Beratung erfahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s